HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Warth
Sulzberg-Thal
Sibratsgfäll
Schröcken
Schnepfau
Reuthe
Möggers
Eichenberg
Unsere Gemeinde
Unser Schulhaus
Unser Team
Unsere Schüler
Termine im Schuljahr
Lesewerkstattwochen
Unser Schulbiotop
Durchs bunte Schuljahr
Kleine Künstler
Noch mehr Einblicke
> Lautlesetandems
> UÜ Englisch
> Förderkonzept
> Schultest
> Schule und Gemeinde
> Erstkommunionvorbereitung
> Freie Lernphasen
> Bildungsstandards
> Lehrerfortbildung
Kontakt
Damüls
Buch
Bildstein
Bregenz-Fluh
Andelsbuch-Bersbuch
VS Krumbach
Alberschwende-Müselbach
Alberschwende-Fischbach
Alberschwende-Dresslen
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

Landesweiter Schultest der Zeitschrift "news"

Der Schultest der Zeitschrift „news“ erreichte unsere Schule erstmalig im Jänner 2003. Da es wichtig und sinnvoll ist, auch oder gerade als Kleinschule im Sinne der Qualitätsentwicklung tätig zu sein, entschloss sich der Lehrkörper sofort dazu, den beigelegten Fragebogen von den Eltern anonym ausfüllen zu lassen, um anhand des sehr umfangreichen Fragebogens den Ist – Stand der Schule nach Meinung der Eltern festzustellen, da dies in schriftlicher und so klarer Bewertungsform noch nicht gemacht wurde. In der Elterninformation zu diesem Fragebogen wurden die Eltern gebeten die Fragen gewissenhaft auszufüllen und sich dafür ein wenig Zeit zu nehmen, denn sollte der Bericht in der „news“ positiv ausfallen, könnten wir uns alle freuen und alles dazu beitragen, um diese Qualität zu erhalten. Sollte die Auswertung negativ sein, so könnten wir gemeinsam etwas tun, um dies zu ändern.

Die Fragen der Zeitschrift „news“ unterteilten sich in folgende fünf Kategorien –  Unterrichtsqualität, Leistungsdruck, Ausstattung der Schule, Engagement und Kompetenzlernen – diese Kategorien wurden zuerst einzeln bewertet und daraus ergab sich dann der Notendurchschnitt für die Schule. Die Eltern konnten also die Schule und die Tätigkeiten der Lehrpersonen mit Ziffernnoten von 1 bis 5 beurteilen. Um den Schultest in seiner Aussagekraft zu unterstützen und um die möglichen Veränderungen an unserer Schule innerhalb eines Schuljahres messbar zu machen, nahmen wir sowohl im Jahr 2003 als auch im Folgejahr 2004 teil.

 

 

Hier die Ergebnisse laut Auswertung und Bericht der „news“ in den jeweiligen Ausgaben:

 

Vorarlbergs beste Schulen laut „news“ Schultest 2003 und 2004

 

 

Landesweite Platzierung:

Charakteristik

Notendurchschnitt

2. Platz im Jahr 2003

Die Eltern schätzen vor allem das angenehme Schulklima sowie das engagierte Lehrerteam.

1,5

1. Platz im Jahr 2004 Landessieger

Die Schule gestaltet ihren Unterricht in lebensnaher Form.

1,3

©Volksschule Eichenberg 2008 Letztes Update dieser Seite:
8. Januar 2009