HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Warth
Sulzberg-Thal
Sibratsgfäll
Schröcken
Schnepfau
Reuthe
Möggers
Eichenberg
Unsere Gemeinde
Unser Schulhaus
Unser Team
Unsere Schüler
Termine im Schuljahr
Lesewerkstattwochen
Momentaufnahmen
Unser Schulbiotop
Das bunte Schuljahr
Kleine Künstler
Noch mehr Einblicke
> Lautlesetandems
> UÜ Englisch
> Förderkonzept
> Schultest
> Schule und Gemeinde
> Erstkommunionvorbereitung
> Freie Lernphasen
> Bildungsstandards
> Lehrerfortbildung
Kontakt
Damüls
Buch
Bildstein
Bregenz-Fluh
Andelsbuch-Bersbuch
VS Krumbach
Alberschwende-Müselbach
Alberschwende-Fischbach
Alberschwende-Dresslen
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

SCHÜLF (Schulübergreifende Lehrerfortbildung) März 2015

Der regelmäßige Besuch von Fortbildungsveranstaltungen ist für uns Klassenlehrerinnen hier am Eichenberg eine Selbstverständlichkeit. Dabei besuchen wir Kurse, Workshops, Module und Seminare zu allen didaktischen oder pädagogischen Inhalten und zwar weit über das geforderte Ausmaß hinaus, um dann dieses „neue“ Wissen und die Erfahrungen vorerst einmal jeweils mit der Kollegin in einer darauf folgenden Konferenz zu behandeln, oder direkt in die eigene Klasse und den Unterricht einfließen zu lassen. Es kommt auch durchaus vor, dass wir Lehrerinnen trotz oder gerade wegen der verschiedenen Schulstufen, die wir unterrichten dürfen, ein und dieselbe Veranstaltung besuchen, um für uns besonders wichtige und grundlegende Inhalte noch besser in unsere Schulentwicklung einfügen zu können. So ist auch gewährleistet, dass die Kinder in allen vier Schulstufen die bestmögliche Betreuung und Förderung von uns Pädagoginnen erhalten, wie zum Beispiel im Lesen oder dem Sozialen Lernen. Glücklicherweise schließen sich auch immer wieder einige Schulen des Leiblachtales zusammen, um dann auch eine sogenannte schulübergreifende Lehrerfortbildung (SCHÜLF) auf die Beine zu stellen. So können wir auf Antrag gemeinsam für ein aktuelles oder brisantes Thema eine oder mehrere Vortragende organisieren, die dann an diesen Fortbildungstagen dem gesamten Lehrkörper mehrerer Schulen gleichzeitig die Theorie und die Praxis des von uns gewählten Themas näher bringen kann. In den letzten Jahren gab es dazu solche schulübergreifenden Fortbildungen im Bereich der Bildungsstandards in Mathematik und Deutsch und im März 2015 traf sich der Lehrkörper der Volksschulen Lochau, Hörbranz, Möggers und Eichenberg bei uns im Mehrzweckgebäude zu einer SCHÜLF mit dem Thema „Der Prozess des kindlichen Spracherwerbs - Theorie und Praxis gezielter Sprachförderung“. Dank unserer Vortragenden Prof. Dr. Andrea Haid eine sehr kurzweilige, interessante und direkt für die Praxis umsetzbare Fortbildung. Zumal wir hier am Eichenberg die Lehr- und Lernmaterialien, die von Dr. Haid entwickelt wurden, schon vor dieser Veranstaltung mit großem Erfolg in unserem Unterricht eingesetzt hatten. Vor allem ist aber der Austausch mit den wunderbaren Kolleginnen und Kollegen unserer Nachbarschulen immer eine Bereicherung. Schön, dass diese SCHÜLF hier am Eichenberg möglich war und es werden mit Sicherheit noch weitere gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen stattfinden.

©Volksschule Eichenberg 2008 Letztes Update dieser Seite:
22. April 2015