HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Warth
Sulzberg-Thal
Sibratsgfäll
Schröcken
Schnepfau
Reuthe
Möggers
Eichenberg
Unsere Gemeinde
Unser Schulhaus
Unser Team
Unsere Schüler
Termine im Schuljahr
Lesewerkstattwochen
> Werkstattwochen 2018/19
> Werkstattwochen 2017/18
> Werkstattwochen 2016/17
> Werkstattwochen 2015/16
> Werkstattwochen 2014/15
> Werkstattwochen 2013/14
> Werkstattwochen 2012/13
> Werkstattwochen 2011/12
> Werkstattwochen 2010/11
- Freunde
- Buchstabenfresser
- Elmar
- Findefuchs
- Münchhausen
> Werkstattwochen 2009/10
> Werkstattwochen 2008/09
> Werkstattwochen 2007/08
> Werkstattwochen 2006/07
> Werkstattwochen 2005/06
> Werkstattwochen 2004/05
Unser Schulbiotop
Durchs bunte Schuljahr
Kleine Künstler
Noch mehr Einblicke
Kontakt
Gästebuch
Damüls
Buch
Bildstein
Bregenz-Fluh
Andelsbuch-Bersbuch
VS Krumbach
Alberschwende-Müselbach
Alberschwende-Fischbach
Alberschwende-Dresslen
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

 DER

FINDEFUCHS

Gedanken der Füchsin

Die Füchsin macht sich sehr viele Gedanken über den Findefuchs. Manchmal weiß sie gar nicht, was sie tun soll. Sie zweifelt:

 

Soll ich den Findefuchs alleinlassen oder mitnehmen?


Wenn ich ihn hier lasse, dann …

  • passiert etwas Schlimmes.
  • wäre er vielen Gefahren ausgesetzt.
  • würde er sterben.
  • findet ihn der Wilderer und schießt ihn ab.
  • holt ihn sicher der Jagdhund.
  • kann es sein, dass ihn der Jäger erschießt.
  • erfriert er oder verdurstet.
  • wird er aufgefressen.
  • wäre er ganz alleine und müsste sterben.
  • wird er bestimmt verhungern.
  • wird der kleine Fuchs verfolgt.

 

Wenn ich ihn mitnehme, dann …

  • könnten auch Gefahren auf mich zukommen.
  • gäbe es keine Gefahren für ihn.
  • würde seine Mutter kommen und er ist nicht hier.
  • wäre er nicht allein und hätte jemanden zum Spielen.
  • ist er sicher glücklich.
  • hat er eine neue Mutter.
  • passiert ihm nichts und er ist gerettet.
  • geht es ihm gut.
  • wäre er sicher und hätte neue Brüder.
  • wird er sicher überleben.
  • ist er in Sicherheit

 

 

Soll ich den Findefuchs auf der Flucht vor dem Hund fallen lassen und so mein Leben retten?

 

Wenn ich ihn fallen lasse, dann ...

  • frisst der Hund den Findefuchs.
  • könnte der Hund ihn vielleicht töten.
  • würde der Hund ihn tot beißen.
  • bricht er sich vielleicht eine Pfote und weint.
  • wird ihn der Hund sicher verletzen.
  • stirbt er.
  • frisst ihn der Hund und den lieben Findefuchs gäbe es nicht mehr.
  • passiert ihm etwas.
  • wird er von dem Hund zerrissen und gefressen.
  • wird der Hund ihn jagen.

 

Wenn ich ihn mitnehme, dann …

  • besteht die Gefahr, dass man ihn nicht mag.
  • muss er nicht sterben.
  • habe ich ein Kind mehr.
  • hätte er jemanden zum Reden.
  • haben wir im Wald wieder einen Fuchs mehr.
  • bleibt er gesund.
  • ist er in Sicherheit und es ginge ihm gut.
  • dann rette ich ihm das Leben.
  • wäre ich sehr glücklich, dass ich etwas für ihn getan habe und er in Sicherheit ist.
  • ist er sicher vor dem Hund.
  • rette ich ihm das Leben.
 


Soll ich mit dem Dachs um den Findefuchs kämpfen?

 

Wenn ich ihn dem Dachs gebe, dann …

  • frisst der Dachs ihn auf.
  • verspeist er ihn.
  • ist der kleine Fuchs tot.
  • schnappt ihn sich der Dachs.
  • tötet er ihn bestimmt.
  • muss er sterben.
  • wird er gefressen und das wäre sehr traurig.
  • würde er ihn fressen, nachdem ich ihn auch schon vor dem Wilderer gerettet habe.
  • wird er aufgefressen.
  • wird der Dachs ihn auffressen.
 

Wenn ich mit dem Dachs kämpfe, dann …

  • lasse ich den Findefuchs bestimmt fallen.
  • frisst er ihn nicht auf.
  • habe ich das Kind nicht mehr.
  • stirbt der Findefuchs nicht.
  • gewinne ich sicher.
  • kann er am Leben bleiben.
  • gibt der Dachs gleich auf und ich kann Findefuchs mit nach Hause nehmen.
  • bleibt er am Leben.
  • könnte ich gewinnen und Findefuchs mitnehmen.
  • bleibt er vielleicht bei mir.
  • wird der kleine Fuchs nicht gefressen.
 

 

 

©Volksschule Eichenberg 2008 Letztes Update dieser Seite:
1. August 2014