HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Warth
Sulzberg-Thal
Sibratsgfäll
Schröcken
Schnepfau
Reuthe
Möggers
Eichenberg
Unsere Gemeinde
Unser Schulhaus
Unser Team
Unsere Schüler
Termine im Schuljahr
Lesewerkstattwochen
> Werkstattwochen 2018/19
> Werkstattwochen 2017/18
> Werkstattwochen 2016/17
> Werkstattwochen 2015/16
> Werkstattwochen 2014/15
> Werkstattwochen 2013/14
> Werkstattwochen 2012/13
> Werkstattwochen 2011/12
> Werkstattwochen 2010/11
> Werkstattwochen 2009/10
- Eine Reise in die Steinzeit
- Eine Reise ins alte Rom
- Eine Reise nach 1900
- Eine Reise ins Mittelalter
- Ritterspiele der Schulburg
> Werkstattwochen 2008/09
> Werkstattwochen 2007/08
> Werkstattwochen 2006/07
> Werkstattwochen 2005/06
> Werkstattwochen 2004/05
Momentaufnahmen
Unser Schulbiotop
Das bunte Schuljahr
Kleine Künstler
Noch mehr Einblicke
Kontakt
Damüls
Buch
Bildstein
Bregenz-Fluh
Andelsbuch-Bersbuch
VS Krumbach
Alberschwende-Müselbach
Alberschwende-Fischbach
Alberschwende-Dresslen
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

Unser Abschlussprojekt zu den Zeitreisen

Nach einem sehr erfolgreichen Schuljahr mit vielen Zeitreisen stellten unsere Ritterspiele zum Schulschluss den Höhepunkt des Jahres dar.  Damit schlossen wir nicht nur unser Projektjahr ab, sondern verabschiedeten auch gleichzeitig unsere Viertklässler.

Die Vorbereitungen auf das Ritterturnier in der fünften Projektwoche des Jahres

Die Generalprobe am Vormittag des Festes

 DIE ERÖFFNUNGSFEIERLICHKEITEN ZUM TURNIER

 

 

Kommet, oh kommet, kommt alle herbei!

Hier gibt es zu seh`n und zu hör`n allerlei!

Wir drehen und drehen an der Zeit ein Stück

und werfen gemeinsam einen Blick zurück:

Hört ihr Leut und lasst euch sagen,

was sich damals zugetragen.

Was geschah vor tausend Jahren,

könnt nicht auf einmal ihr erfahren.

Doch erzählen wollen wir einiges heut,

aus früheren Zeiten für euch Leut!

Wie gebaut die Brüstungen,

wie Ritter schwer an Rüstungen,

dem Burgfräulein sangen die Minne,

von so mancher Burgenzinne.

Wie die Burgen reich an Pracht,

künden von vergangener Macht,

wie König und Königin bei Feste getanzt,

wie sie getafelt im höfischen Glanz.

Dieses und noch vieles mehr

geben diese Zeiten her.

Bei unsren heutigen Ritterspielen

seid herzlich willkommen all ihr vielen.

Spielerisch nachzuempfinden,

was wir alles an Geschichte finden.

Wach geküsst soll´s  Leben sein

von Ritter, Knappe und Burgfräulein,

auch die Zofen wollen wir wecken

und mit ihnen die Ritterspiele entdecken.

Doch nun woll´n  wir beginnen, ich ruf euch herein,

ihr Ritter und Burgfräulein tretet zum Tanze ein!

 

 

Das Ritterturnier - ein Kampf um die Ehre


Nun lasset  uns unser  Turnier beginnen, ihr Ritter, Knappen, Zofen und Edelfräulein! Rund um unsere Schulburg auf dem Eichenberge könnt ihr nun zwölf verschiedene Turnierspiele erblicken! Ritter und Edelfräulein nehmet euch euren Knappen oder eure Zofe! Begebt euch auf den Turnierplatz und sucht nach einem freien Ritterspiel, mit dem ihr beginnen mögt! Selbstverständlich ist es möglich noch zu üben und erst in einer zweiten Runde für eure Punktekarte zu spielen, die ihr nun sogleich von zwei edlen Damen  zugeteilt bekommt! Bei jedem Turnierspiel findet ihr die genaue Spielanleitung! Lest sie aufmerksam durch und tragt die Punkte wie dort angegeben auf eurer Punktekarte ein! Es befindet sich dort auch immer ein Schreibutensil. Nach eurem Spiel – ob Übung oder echtes Turnier - verhaltet euch ritterlich und räumt die Spielstation wie angegeben wieder auf, damit die nächsten Edelleute spielen können. Solltet ihr mit dem Turniere fertig sein, gebt die vollständig ausgefüllte Karte bei einem Burgfräulein der Schulburg ab! Ihr habt darin um eure Ehre gekämpft! Während des ritterlichen Mahles könnt ihr an der Ehrentafel eure Ehrenpunkte ablesen und einen Blick in die mittelalterlich geschmückte Schulburg werfen!

Nun denn ihr edlen Damen rufet die mutigen Turnierteilnehmer auf!



ALLE TURNIERSPIELE ZUM NACHSPIELEN FINDET IHR HIER
  

©Volksschule Eichenberg 2008 Letztes Update dieser Seite:
1. August 2014