HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Warth
Sulzberg-Thal
Sibratsgfäll
Schröcken
Schnepfau
Reuthe
Möggers
Eichenberg
Unsere Gemeinde
Unser Schulhaus
Unser Team
Unsere Schüler
Termine im Schuljahr
Lesewerkstattwochen
Unser Schulbiotop
Durchs bunte Schuljahr
> Schuljahr 2018/2019
> Schuljahr 2017/2018
> Schuljahr 2016/2017
> Schuljahr 2015/2016
> Schuljahr 2014/2015
> Schuljahr 2013/2014
> Schuljahr 2012/2013
> Schuljahr 2011/2012
> Schuljahr 2010/2011
> Schuljahr 2009/2010
> Schuljahr 2008/2009
> Schuljahr 2007/2008
> Schuljahr 2006/2007
> Schuljahr 2005/2006
> Schuljahr 2004/2005
Kleine Künstler
Noch mehr Einblicke
Kontakt
Damüls
Buch
Bildstein
Bregenz-Fluh
Andelsbuch-Bersbuch
VS Krumbach
Alberschwende-Müselbach
Alberschwende-Fischbach
Alberschwende-Dresslen
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

DURCHS BUNTE SCHULJAHR

 

 

Jedes Jahr aufs Neue versuchen wir Lehrerinnen an unserer Volksschule in Eichenberg einen Rahmen mit einem Jahresthema zu schaffen, den wir dann mit „bunten“ Inhalten füllen können. Unsere Werkstattwochen und unser Schulbiotop sind dabei feste Bestandteile dieses Rahmens und gestalten unser Schuljahr bereits etwas bunter. Doch das alleine macht ein buntes Schuljahr noch nicht aus, denn es wird vor allem ….

  • BUNT durch die Individualität der Kinder

  • BUNT durch den Einsatz der Schulpartner

  • BUNT durch einen abwechslungsreichen Unterricht

  • BUNT durch die Bilder und andere Arbeiten der Kinder

  • BUNT durch das Einbringen von Ideen der Kinder

  • BUNT durch die Gestaltung der Unterrichtsräume

  • BUNT durch das Feiern von Festen und Bräuchen im Jahr

  • BUNT durch Einflüsse aus dem unmittelbaren Umfeld

  • BUNT durch das Wirken der Schule ins Dorfleben hinaus

  • BUNT durch besondere Ereignisse im Schuljahr

©Volksschule Eichenberg 2008 Letztes Update dieser Seite:
18. Juli 2019