HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Bings
Brand
Gurtis
Innerbraz
Latschau
Nenzing-Halden
Das sind wir
Kontakt
http://maps.google.com/maps?ll=47.21385,9.72824&spn=0.010203,0.025749&z=15&key=ABQIAAAAzlunGLcM47PBOQYkcMgPJhRs4oaCJwMNCso83skEvmdtJV_-sxRw1yTmRbSlD538-HpnguSdcYsGzg&mapclient=jsapi&oi=map_misc&ct=api_logo
Schulkalender
Termine diesen Monat
Chronik 2019
Chronik 2020
vsraggal
Sonntag
St. Gerold
Thüringerberg
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

Wandertag 1. Klasse (22. 9. 2020)

Gleich in der zweiten Schulwoche durften unsere neuen Erstklässler mit ihren Lehrerinnen auf Wandertag gehen. Wir fuhren mit dem Bus nach Gurtis und gingen fröhlich los. Unser Weg führte uns über den Stutzweg wieder zurück zur Schule. Unterwegs machten wir die eine oder andere Rast und ließen uns die Jause schmecken. Zum Abschluss durften wir noch ein drei Tage altes Kälbchen bei der Familie Tiefenthaler bestaunen. Dort wurden wir auch zu einer feinen Jause mit frischem Apfelsaft eingeladen. Herzlichen Dank dafür!

Zu Mittag kehrten wir müde aber glücklich wieder zur Schule zurück.

Wandertag 2. Klasse (22. 9. 2020)

Am Dienstag, den 22. September, wanderten wir, die 2. Klasse der VS Halden, mit unseren Lehrerinnen Claudia Tschabrun und Astrid Schöch von Gurtis Richtung Bazora. Auf dem Leseweg haben wir viele nette Stationen entdeckt und ausprobiert. Beim Ferienhaus der Familie Gager auf der Bazora machten wir Rast. Über den Stutzweg und einen schmalen, abenteuerlichen Pfad gelangten wir nach Rungeletsch. Dort durften wir zwei neugeborene Kälber der Familie Tiefenthaler beobachten. Die waren wirklich süß!

Wandertag 3. Klasse (22.9.2020)

Am Dienstagmorgen holte uns Toni mit dem Bus ab und führte uns bis Stellfeder. Von dort aus wanderten wir der Meng entlang. Auf unserem Weg kamen wir am tropfenden Stein vorbei, mussten durch einen schmalen Tunnel, genossen den Ausblick zum Gamp-Wasserfall und über die Meng und kamen auch bei Betschis Kammer vorbei. Als wir schließlich die Kapelle in Kühbruck erreichten, grillten wir unsere mitgebrachten Würstchen und aßen unsere Jause. Danach wanderten wir über den Nenzinger Berg wieder zu unserem Ausgangsunkt zurück. Auch bei diesem Teil der Wanderung hatten wir einen wunderschönen Ausblick über die umliegenden Berge. Schließlich brachte uns der Bus wieder zur Schule.

Die Polizei ist in der Schule - 1. Stufe (20. 10. 2020)

Am 20. Oktober kamen zwei Polizisten zu uns in die Schule. Sie erklärten den Kindern der ersten Klasse, wie man sicher über die Straße geht und wie wichtig Warnwesten sind. Danach wurde gleich in der freien Natur das Gelernte angewendet. Jedes Kind durfte unter genauer Beobachtung der beiden Polizisten die Straße richtig überqueren. Wieder zurück bei der Schule konnten die Schüler das Polizeiauto genau unter die Lupe nehmen. Sie durften auch den Einsatzhelm aufsetzen und die schusssichere Jacke anziehen. Die Kinder zeigten großes Interesse und stellten sehr viele Fragen - wer von ihnen wird wohl als Erwachsener bei der Polizei arbeiten?

Spaß im Herbst - 1. Stufe (23. Oktober 2020)

An so wunderschönen Herbsttagen gingen wir mit den Kindern gerne ins Freie hinaus. Große Freude bereitete ihnen das bunte Herbstlaub, in dem sie sich so richtig austoben konnten.

Advent, Nikolaus und Spaß im Schnee - alle Schulstufen (Dezember 2020)

Am 7. Dezember 2020 durften wir nach dem knapp dreiwöchigen Lockdown wieder den Regelbetrieb an unserer Schule aufnehmen. Alle waren froh, dass wieder alle Kinder die Schule besuchen dürfen. 

An diesem Tag gab es aber noch etwas Besonderes: der Nikolaus war da! Er hat den Kindern einen geschmückten Schlitten und für jeden einen Nikolaus aus Germteig vor die Schule gestellt - herzlichen Dank an den Elternverein für das Organisieren!

In den Klassen gibt es auch Adventkalender und einen Adventkranz. Statt jeden Morgen Weihnachtslieder singen müssen wir heuer allerdings auf Geschichten zur Weihnachtszeit ausweichen.

In der Pause durften die Kinder dann heuer das erste mal die "Hinternrutscher" und Stielbobs in der Schule ausprobieren. Mit viel Freude ging es im Saus den Hügel herunter! 

©ARGEKleinschulen 2006 Letztes Update dieser Seite:
8. Dezember 2020