HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Bings
Brand
Gurtis
Innerbraz
Latschau
Nenzing-Halden
Das sind wir
Kontakt
http://maps.google.com/maps?ll=47.21385,9.72824&spn=0.010203,0.025749&z=15&key=ABQIAAAAzlunGLcM47PBOQYkcMgPJhRs4oaCJwMNCso83skEvmdtJV_-sxRw1yTmRbSlD538-HpnguSdcYsGzg&mapclient=jsapi&oi=map_misc&ct=api_logo
Schulkalender
Termine diesen Monat
Corona
Chronik 2018
Chronik 2019
vsraggal
Sonntag
St. Gerold
Thüringerberg
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

Wandertag 1. + 2. Schulstufe

Bei schönstem Wanderwetter gingen die Schüler und Lehrpersonen der 1. und 2. Klasse am 17. September gleich von der Schule weg zum Gemeindeamt nach Frastanz hinunter. Von dort fuhren wir mit dem Bus nach Feldkirch. Anschließend liefen wir durch die Stadt und der Illschlucht entlang nach Göfis. Dabei hatten wir einen wunderbaren Blick nach Frastanz und sogar zu unserer Schule in Halden. Um 11:00 Uhr erreichten wir unser Wanderziel, die Siegburg. Zuerst entfachten wir an der Grillstelle ein Feuer und dann besichtigen wir die Festung. Unter der Aufsicht der LehrerInnen erklommen die Kinder die Steinmauern und fühlten sich wie richtige Ritter. Nun kehrten wir zum Feuer zurück, das jetzt genau die richtige Temperatur zum Grillen hatte. Nachdem wir uns gestärkt hatten, machten wir nochmals einen Rundgang um die Burg und liefen dann nach Schlidried hinunter, wo die Eltern ihre Kinder abholten.

Das war ein richtig abenteuerlicher Wandertag.

 

Wandertag 3. und 4. Stufe (19. 09. 2019)

Am Donnerstag, den 19. 9. 2019 treffen wir uns an einem frischen Morgen wie gewohnt in der Schule. Wir gehen zu Fuß zum Bus in Frastanz und fahren von dort bis Schlins. Durch den Wald wandern wir entlang dem Vermülsbach nach Schnifis, wo wir am Fallersee eine verdiente Rast einlegen. Inzwischen wärmt die Sonne und ein paar Kinder trauen sich, die Wassertrete am Ende des Sees auszuprobieren. Sie werden mit wunderbar warmen Füßen belohnt. Weiter geht es über die Panetzla zum Spielplatz in Schnifis. Dort empfangen uns schon ein paar andere Schulklassen, die sich genau den gleichen Rastplatz ausgesucht haben.

 

Das Feuer ist schon entzündet und wir können gleich die ersten Würstchen grillen. Zum Glück ist leicht Platz für alle. Kurz vor halb eins steigen wir in den Bus und fahren zurück nach Frastanz, von wo die Kinder abgeholt werden.

 

Herzlichen Dank an Frau Marte und Frau Vonbank für die liebevolle Begleitung!

 

Walgauer Werkboxen - 1. Klasse (30. 9. 2019)

Am 30. September 2019 bekamen diesmal unsere Kleinsten Besuch von den „Füchsen“ der Walgauer Werkboxen.

Karl, Charly und Erich, unsere Holzfüchse, brachten den Schülern auf interessante Weise bei, wie aus einem Baum ein Brett wird, was man alles aus Holz machen kann, welche Holzarten es gibt und noch einiges mehr. Die Kinder konnten dabei auch immer ihr eigenes Wissen mit einbringen.

Nach der Theorie durften unsere Erstklässler das Holz auch betrachten, fühlen und riechen. Weiters stellten unsere Fachmänner verschiedenste Werkzeuge zur Holzbearbeitung vor. Dann wurde losgelegt!

Hobeln, sägen, nageln, bohren, schrauben, …. Die Schüler durften nach Herzenslust alles ausprobieren. Allen haben die Erfahrungen mit dem Material Holz und das „Rumwerkeln“ sehr, sehr gut gefallen. Die gebastelten Werkstücke durften natürlich mit nach Hause genommen werden!

Vielen Dank an alle Beteiligten an dieser tollen Aktion!!!

Walgauer Werkboxen - 4. Klasse (4. 10. 2019)

Am Freitag, 4. 10. 2019 waren die Walgauer Werkboxen wieder bei uns. Unser Thema war WASSER. Die zwei Experten haben uns zuerst einiges zum Thema Wasser erzählt, dann durften wir verschiedene Materialien anschauen und selbst Wasserleitungen bauen! Es hat uns allen gefallen.

 

- Julie und Florentina - 

Büchereibesuch - 2. Klasse (14.10.2019)

Die Zweitklässler besuchten am 14. Oktober die Bibliothek in Frastanz. Die beiden Mitarbeiterinnen Roswitha Tschamon und Sibylle Scherer zeigten den Kindern, auf was man in einer Bücherei alles achten muss, und nach welchen Stichworten die Bücher eingeordnet sind. Außerdem durfte jeder Schüler ein eigenes Lesezeichen basteln. Natürlich konnten alle Kinder zum Schluss noch ein Buch aussuchen und ausleihen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch am 4. November.

Waldtag - 4. Klasse (18. 10. 2019)

Der Wald

 

Am 18. 10. 2019 war die 4. Klasse im Wald. Wir haben Hütten gebaut und sind blind durch den Wald gelaufen. Wir haben geschnitzt und Blätter, Steine und Stöcke gesammelt. Wir haben viel Spaß gehabt.

 

- Johanna -

Fast eine Familie (2. 12. 2019) - 4. Klasse

Die Kinder der 4. Klasse beschäftigten sich sehr kreativ in den Pausen - sie spielten "Familie". Alle durften mitmachen, so gab es auch viele Familienmitglieder: Mama, Papa, Kinder, Onkel, Tanten - und einen Hund. Für diverse Familienfeste wurden sogar Utensilien gebastelt.

Sehen und gesehen werden (10. 12. 2019) - 3. und 4. Stufe

Wir haben gelernt, dass man einen Leuchtstreifen oder eine Warnweste 150 m sehen kann. Es war eine schöne Busfahrt und wir haben viel gelernt. Beim Busfahren haben wir viele Leute gesehen mit Warnweste oder Leuchtstreifen. Aber auch Leute, die keine Warnweste oder Leuchtstreifen an hatten. Wir waren in der Galina und haben dort gelernt.

Wir danken "Sehen und gesehen werden".

- Julia und Emanuel - 

Adventfenster (17. 12. 2019) - alle Klassen

Am 17. 12. 2019 gestalteten alle Schüler eine kleine Adventfeier in unserem Schulhof. Der Christbaum wurde festlich geschmückt und fleißig geprobt.

Alle Schüler sangen gemeinsam das Lied "Ich schenk´ dir einen Glitzerstern", die 1. Klasse sang bzw. las das Lied "Kleiner Weihnachtsstern". Die Zweitstüfler trugen das Weihnachts-ABC vor, die Drittstüfler schlossen sich mit einem kreativen Weihnachtsrap an. Zum Schluss erzählten und spielten die Kinder der vierten Klasse die Geschichte vom Weihnachtshasen. 

Alle Kinder, Eltern und Besucher sangen gemeinsam das Lied "Leise rieselt der Schnee". Obwohl es für diese Jahreszeit sehr warm war, konnte man noch ein paar wunderschöne (auf die Wand projezierte) Schneeflocken sehen.

Herzlichen Dank an den Elternverein, der eine feine Stärkung mit warmen Getränken und kleinen Häppchen organisierte.

Capoeira - alle Klassen (Jänner - März 2020)

Capoeira ist ein Angebot der Initiative "Kinder gesund bewegen" und wird durch das Sportministerium gefördert.

Capoeira ist ein "TANZ - KAMPF" aus Brasilien. Hier werden Muskeln angespannt oder in Bewegung gesetzt, die man nur selten benützt. Es macht Spaß, ist aber auch anstrengend und einmal etwas ganz anderes! Die Kinder sind mit großer Begeisterung dabei!

"Schifahra" - 3. und 4. Klasse (30. 1. 2020)

Mit riesiger Vorfreude starteten die Dritt- und Viertstüfler am Donnerstag, den 30. 1. 2020 mit einem Bus zum Schigebiet Golm. Dort empfingen uns traumhaftes Wetter und gute Pistenverhältnisse. Unser Schilehrer Paul stand schon für die Anfänger bereit. Aber zuerst mussten wir noch für die "Neulinge" eine Schiausrüstung ausleihen. Die Fortgeschrittenen machten sich gleich mit der Gondel auf den Weg und teilten  erst oben die Gruppen ein. 

Nach ein paar anstrengenden aber wunderschönen Stunden trafen wir uns alle beim Mittagessen im Bergrestaurant uns ließen es uns gut schmecken. Doch die Kinder zog es bald wieder hinaus in den Schnee. Dankenswerter Weise begleiteten uns einige (Groß-)eltern und betreuten die verschiedenen Gruppen. So konnten die Kinder ihrem Können entsprechend die Abfahrten genießen.

Nach diesem ereignisreichen Tag traten wir wieder mit dem Bus die Heimreise an; vor der Schule nahmen die Eltern ihre inzwischen recht müden Kinder in Empfang.

Schi heil!

Fasching in der Schule - alle Schulstufen (25. 2. 2020)

Schon lange freuten sich die Kinder auf diesen Tag - den Fasching-Dienstag! 

Mit viel Vorfreude und Geschick verkleideten sich die Kinder und kamen als Eichhörnchen, Cowboy, Prinzessin usw. in die Schule. Die ersten zwei Stunden wurde noch brav gelernt, in der Pause servierte der Elternverein frische Krapfen und dann wurde das Schulhaus zum Party-Haus. 

©ARGEKleinschulen 2006 Letztes Update dieser Seite:
8. Mrz 2020