HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Bings
Brand
Gurtis
Innerbraz
Latschau
Nenzing-Halden
Das sind wir
Kontakt
http://maps.google.com/maps?ll=47.21385,9.72824&spn=0.010203,0.025749&z=15&key=ABQIAAAAzlunGLcM47PBOQYkcMgPJhRs4oaCJwMNCso83skEvmdtJV_-sxRw1yTmRbSlD538-HpnguSdcYsGzg&mapclient=jsapi&oi=map_misc&ct=api_logo
Schwerpunkt Englisch
Schulkalender
Termine diesen Monat
Chronik 2017
Chronik 2018
Partenen
vsraggal
Sonntag
St. Gerold
Thüringerberg
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

Digitale Schultafeln

 

Rechtzeitig zum Schulbeginn wurden an unserer Volksschule in jeder Klasse elektronische Schultafeln installiert und unser Lehrerteam daran eingeschult. Wir sind sehr stolz auf die Touchscreen-Tafeln der Marke Clevertouch, mit denen der Unterricht interaktiv gestaltet werden kann. Sie sind das Modernste und Beste, was derzeit auf dem Markt zu finden ist und können über einen Laptop oder direkt mit Tochscreen bedient werden.

 

Man kann diese Tafeln wie eine herkömmliche Schultafel verwenden. Statt einer Kreide nimmt man aber einen Stift oder einfach den Zeigefinger. Zusätzlich kann die Lehrperson den Hintergrund (Farbe und Lineatur) jeweils nach Unterrichtsfach und Bedarf wechseln. Außerdem können eingescannte Buchseiten, Arbeitsblätter, Karten, Bilder oder auch Videos und Lernspiele in den Unterricht eingebunden werden. Tafelbilder können abgespeichert und wieder hochgeladen werden. Viele Schulbücher sind bereits online erhältlich, haben Lerninhalte und passende Lernspiele, die auf diesese Medium abgestimmt sind.

 

Wir freuen uns sehr über diese idealen Voraussetzungen für einen noch besseren Unterricht und sind somit fit für die Zukunft.

 

 

Wandertag 3. und 4. Klasse

 

Wir waren am Mittwoch, den 26. 9. 2018 mit der 3. und 4. Klasse wandern. Wir sind mit dem Zug bis nach Bludenz und mit dem Bus nach Bürs gefahren. Dort sind wir losgelaufen. Wir sind über viele Brücken gewandert. In der Bürser Schlucht angekommen, haben wir gegessen und dann wurden wir von Erdwespen gestochen. Neun Kinder waren betroffen. Wir sind schnell von diesem Platz weggegangen. Dann waren wir am Spielplatz. Zum Schluss sind wir zum Bahnhof gegangen und haben dort ein Eis gegessen.

 

- Johanna, Leonie und Florentina - 

 

Wandertag 1. Klasse

 

Unser erster Wandertag führte uns am 27. September von der Schule weg zur Burgruine Wälsch Ramschwag.

Auf dem Weg dorthin wurden wir in Gampelün bei Conny Huber mit einer kleinen Jause empfangen. Weiter ging es auf schmalem Pfad zur Säge in Latz und dem Wald entlang zur Kapelle oberhalb von Beschling, wo wir unsere zweite Rast einlegten. Nun mussten wir nur noch am Campingplatz vorbei zur Burgruine laufen.

Dort angekommen wurden erstmal die alten Mauern erkundet und danach an einem Feuerchen die mitgebrachten Würstchen gegrillt.

Beim Reiterhof wurden dann die kleinen Wanderer wieder von ihren Eltern abgeholt.

 

 

 

Wandertag 2. Klasse - 27. 9. 2018

 

Am Donnerstag, den 27. September machte die 2. Klasse der VS Halden mit ihren Lehrerinnen einen tollen Ausflug zum Sunnahof in Göfis. Wir starteten beim Augarten und liefen über den Krist zum Schwarzen See. Manche Kinder fanden den Schwarzen See unheimlich und manche fanden ihn sehr schön. Auf unserem Weg nach Tufers sahen wir wunderschöne Pferde. Beim Sunnahof beobachteten wir lustige Schweine, der Spielplatz gefiel uns am besten. Beim Sunnahof durften wir grillen. Wir hatten viel Spaß!

 

Schulwegsicherung

 

 

Im Rahmen der Schulwegsicherung kamen am 04. Oktober eine Polizistin und eine Polizist zu uns an die Schule. Sie zeigten den Erstklässlern, wie man über die Straße geht und beantworteten auch sonst viele Fragen über das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Den Kindern hat es sehr gut gefallen und sie haben auch einiges gelern. Als dann auch noch das Blaulicht und die Polizeisirene eingeschaltet wurde, war das natürlich der Höhepunkt des Vormittages.

Pausen im Herbst (25. 10. 2018)

 

Die Kinder genossen das traumhafte Wetter im Herbst. Sie hatten viele Spielideen und waren oft völlig versunken in ihrer Welt. Sie bewegten sich gerne und konnten auch die Gemeinschaft mit ihren Mitschülern stärken.

 

Besuch bei der Feuerwehr (3. Klasse) - 12. 11. 2018

 

Am Montag, den 12. 11. 2018 war die 3. Klasse bei der Feuerwehr Frastanz zu Besuch. Dort beantwortete ein Feuerwehrmann unsere vorbereiteten Fragen. Danach machten wir eine Pause, in der wir eine Brezel und eine Limo bekamen. Wir durften den 25 Meter hohen Schlauchturm besteigen, eine Uniform probieren und alle Autos von innen ansehen.

Zum Schluss wurden wir mit dem Feuerwehrauto wieder zur Schule zurück gebracht. Wir fuhren mit Blaulicht in den Schulhof ein - da staunten die anderen Kinder!

- Johanna, Julie, Florentina und Leonie -

 

Besuch vom Mozart Ensemble (23. 11. 2018)

 

Am 23. 11. 2018 bekamen wir Besuch vom Mozart Ensemble. Mit großer Begeisterung spielten die Kinder bei einer Geschichte von Peter Pan mit. Sie durften in die unterschiedlichsten Rollen und Gewänder schlüpfen. Untermalt wurde diese Geschichte mit Stücken von Wolfgang Amadeus Mozart, gespielt am Klavier.

Von dieser tollen Darbietung wurden Zuschauer und Mitspieler gleichermaßen mitgerissen.

 

 

Adventfenster-Feier (18. 12. 2018)

 

Am Dienstag, den 18. 12. 2018 haben sich alle Schüler und Eltern am Abend zur Adventfenster-Feier in der Schule getroffen. Die Kinder der ersten Stufe haben einen Lichtertanz aufgeführt und die Zweitstüfler trugen Gedichte vor. Eine kleine Geschichte mit Darstellung, Gesang und ein paar Instrumenten haben die Kinder der dritten Stufe vorbereitet. Die vierte Stufe präsentierte einen Cup-Song. Alle gemeinsam sangen Weihnachtslieder und umrahmten so die Erleuchtung des Adventfensters.

Der Abend klang mit heißen Getränken und sehr guten Köstlichkeiten gemütlich aus. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Elternverein!

 

Besuch von Silvia Habisch - 3. Klasse (5. 2. 2019)

 

Am Dienstag, den 5. 2. 2019 bekamen wir Besuch von Frau Silvia Habisch. Sie ist von Geburt an blind und erzählte den Kindern aus ihrem Leben und ihrem Alltag. Wie bringe ich Zahnpasta auf meine Zähne? Wie kann ich am besten auf der Straße geführt werden? Wie weiß ich, was in der Konservendose drin ist, wenn ich die Aufschrift nicht lesen kann? - Fragen über Fragen, die sie uns geduldig beantwortete.

Die Kinder durften mit dem Blindenstock durch die Klasse gehen, mit dem Farberkennungsgerät ihre Kleidung testen, die sprechende Waage kennenlernen und vieles mehr. Der Höhepunkt war sicher das Thema Blindenschrift: zuerst wurde die Schrift mit ein paar Kindern demonstriert (siehe Foto), und dann durften alle ihren Namen auf der Blindenschrift-Schreibmaschine zu Papier bringen.

Diesen Vormittag werden alle sicher noch lange in Erinnerung behalten. - Herzlichen Dank an Silvia!

 

©ARGEKleinschulen 2006 Letztes Update dieser Seite:
14. Februar 2019