HomeLeitbildSchulentwicklungWeiterbildungLernenLehrenLesenArgumenteSitemapImpressum
Bezirk Bregenz
Bezirk Dornbirn
Bezirk Feldkirch
Bezirk Bludenz
Bings
Brand
Gurtis
Innerbraz
Latschau
Nenzing-Halden
Das sind wir
Kontakt
http://maps.google.com/maps?ll=47.21385,9.72824&spn=0.010203,0.025749&z=15&key=ABQIAAAAzlunGLcM47PBOQYkcMgPJhRs4oaCJwMNCso83skEvmdtJV_-sxRw1yTmRbSlD538-HpnguSdcYsGzg&mapclient=jsapi&oi=map_misc&ct=api_logo
Schwerpunkt Englisch
Schulkalender
Termine diesen Monat
Chronik 2017
Chronik 2018
vsraggal
Sonntag
St. Gerold
Thüringerberg
Partnerschulen
Heterogen lernen - Schweiz
Schule im alpinen Raum
Film "La scola el spazi alpin"
Film "Kleine Schulen im alpinen Raum"
Film "Schule - Herz des Dorfes"

Drucken | Print

Wandertag 1. und 2. Klasse (26. 9. 2017)

 

Am Dienstag, den 26. 9. 2017 trafen wir uns mit den Kindern der ersten und zweiten Klasse bei sehr schönem Wetter um 9.00 Uhr in der Schule. Mit dem Bus fuhren wir nach Gurtis und wanderten anschließend Richtung Bazora und über den Stutzweg nach Frastafeders. Unterwegs sahen wir ein ganz liebes, kleines Lamm. Um 13.00 kamen wir wieder zurück zur Schule.

 

 

Wandertag 3. Klasse (26. 9. 2017)

 

Bei herrlichem Herbstwetter ging es am Dienstag, den 26. September 2017, für uns Kinder aus der dritten Klasse mit dem Bus bis zur Mautstelle Stellveder. Von dort aus wanderten wir auf dem Gamperdonaweg Richtung Nenzinger Himmel. Der Weg führte uns beim "Tropfiga Schrofa" und der sagenumwobenen Höhle "Betschis Kammer" vorbei. Beim Wallfahrtskirchlein Kühlbruck genossen wir unsere erste große Pause. Wir schnitzten uns Stöcke und machten gemeinsam ein großes Feuer. Mit gegrillten Würstchen und sonstigen Leckereien ließen wir es uns gut gehen.

Zurück ging es über den Nenzinger Berg. In einem Waldstück bauten wir gemeinsam eine kleine Hütte. Es war wirklich ein toller Wandertag!

 

 

Gesunde Jause (27. 9. 2017)

 

"Fein, es gibt heute Gesunde Jause!"

Am 27. 9. 2017 war es wieder einmal soweit: Die allmonatliche Gesunde Jause, die vom Elternverein organisiert wird, begeisterte viele Schüler. So freuten sie sich über verschiedene Obst- und Gemüsesorten, ausgezeichnete Pizzabrötchen und vieles mehr.

Herzlichen Dank!

 

 

Pausenimpressionen (Oktober 2017)

 

Wenn des Wetter es zulässt, dürfen unsere Schüler in der großen Pause in der Wiese spielen. Mit großer Begeisterung leben sie hier ihren Bewegungsdrang aus!

 

 

Rikki Show (24. 10. 2017)

 

Am 24. 10. 2017 durften alle Schüler mit dem Bus zur VS Nenzing fahren. Dort bekamen sie eine Rikki-Show zum Thema Abfallvermeidung zu sehen. Dieser Vormittag trug sicher zur Bewusstseinsbildung unserer Schüler zum Thema "Müll" bei.

 

 

So macht auch Schulbuslenken Spaß

 

Alle Kinder, wie jeden Morgen, in einer Reihe an der Haltestelle, die Schultasche in der Hand, kein Drängeln und Schubsen beim Einsteigen, unaufgefordert anschnallen, kein Geschrei im Bus! Ein großes Lob an die Fahrschüler der VS Halden / Nenzing. So eine Truppe wünscht sich jeder Busfahrer!

 

DANKE dafür! Eure Busfahrer Toni und Ali

 

 

Theater im Ohrensessel (7. 12. 2017)

 

Am 7. Dezember 2017 kam das Theater an die Schule. Die Kinder aller Schulstufen durften sich das Stück "Der Räuber Hotzenplotz", von Stefan Libardi gespielt, ansehen. Er schaffte es, die Kinder zu begeistern, obwohl vielen der Inhalt bekannt war. Toll gestaltete Handpuppen und ein praktisches Bühnenbild zogen die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich - eine gelungene Aufführung!

 

Advent an unserer Schule

 

Am 20. Dezember trafen wir uns am Abend an der Schule und gestalteten einen adventlichen Abend. Die Viertstüfler lasen die Geschichte von "Lumina" vor. Die Erst- und Zweitstüfler führten einen passenden Taschenlampentanz vor und sangen selbst dazu. Die Drittstüfler gaben das Lied "Let my light shine bright" zum Besten.

Es war ein sehr stimmungsvoller Abend, der durch den vom Elternverein organisierten und beleuchteten Christbaum besonders zur Geltung gebracht wurde. Herzlichen Dank auch an die Eltern für die feine Bewirtung nach der Veranstaltung, bei der alle den Abend gemütlich ausklingen lassen konnten.

 

Aschenputtel - 3. Klasse (12. 1. 2018)

 

Am 12. Jänner wurden wir, die 2. Klasse von der 3. Stufe zu einem kleinen Theaterstück eingeladen. Mit verteilten Rollen spielten uns die Schüler das Märchen "Aschenputtel" vor. An der Tafel gestalteten sie selbst ein tolles Bühnenbild. 

Wir fanden die Aufführung wirklich schön und bedanken uns herzlich für die Einladung!

 

 

Schifahren mit Flocke

 

Bei herrlichem Wetter ging es am 24. Jänner mit den Kindern der 3. Klasse nach Brand zum Schifahren. Auch heuer gingen wieder einige Väter als Begleitpersonen mit, somit konnten wir kleine Gruppen machen.

Alle hatten viel Spaß und so ging unser Schitag eigentlich viel zu schnell vorüber. Etwas müde, aber froh, fuhren wir am späteren Nachmittag mit Toni und Ali wieder zu unserer Schule zurück.

Besuch der Pfarrkirche Frastanz

 

Im Rahmen des Sachunterrichtes besuchte die 3. Klasse mit ihrem Lehrer Rochus Amann und der Religionslehrerin Rosemarie Raneburger die Pfarrkirche Frastanz. Der pensionierte Pfarrer Herbert Spieler unterbrach für uns seinen (Un)Ruhestand und erzählte allerlei Wissenswertes über das Gotteshaus. So bekamen die Schüler einen lebendigen Einblick zu ihrem bisher erarbeiteten Wissen.

 

Fasching in der Schule (13. 2. 2018)

 

Am Fasching-Dienstag durften alle Kinder (und auch die Lehrer) verkleidet zur Schule kommen. Alle gaben sich sehr viel Mühe mit ihren tollen Kostümen. Die ersten beiden Stunden hatten wir noch normalen Unterricht. In der großen Pause brachte uns der Elternverein frische Krapfen zur Jause - herzlichen Dank dafür!

Danach wurde in allen Klassen noch ordentlich gefeiert!

 

Verkehrszauberer Sim Bim - 1. und 2. Klasse

 

Am 6. März kam Reinhard Franz mit seiner Gitarre und einem kleinen Köfferchen zu uns in die Schule. Er erklärte den Kindern ein paar einfache Verkehrsregeln mit Hilfe von Geschichten und Liedern des kleinen Verkehrszauberers Sim Bim. Ein paar Kinder durften den Zauberer-Umhang und den Stab ausprobieren. Alle machten begeistert bei den Liedern und Bewegungen mit.

 

Clown Schlotterhos (1. und 2. Stufe)

 

Thiemo Dalpra kam am 3. April 2018 zu uns an die Schule. Als Clown Schlotterhos brachte er den Kindern das Thema Verkehrserziehung näher. So wiederholten sie mit viel Gelächter aber auch mit dem nötigen Ernst, wie man richtig die Straße überquert und wie man sich beim Rollerbladen vor Verletzungen schützen kann.

 

Frühlingsspaziergang (2. Klasse)

 

Bei traumhaft schönem Frühlingswetter machten wir uns auf, die Wiesen der Umgebung zu erkunden. Bei einem Spaziergang entdeckten wir viele Frühblüher: Buschwindröschen, Himmelschlüssel, Narzissen, Krokusse und andere. Die Kinder bestaunten die Blumen, freuten sich aber sichtlich auch sehr über die Bewegung im Freien bei angenehmen Temperaturen.

 

Besuch des Samariterbundes

 

In Sachunterricht haben wir in der 3. Klasse als Schwerpunkt Erste Hilfe für Kinder gelernt.

Zum Abschluss und Höhepunkt dieser Einheit kamen am 20. April zwei Sanitäter des Samariterbundes zu uns. Sie fragten die Schüler über Erste-Hilfe-Maßnahmen aus und zeigten ihnen, wie man Verbände anlegt und eine stablie Seitenlagerung macht.

Highlight war natürlich das Rettungsauto, das ausführlich besichtigt wurde.

 

Obstsalat - 2. Klasse (15. 5. 2018)

 

Am Dienstag Nachmittag machten wir einen Obstsalat. Dafür brauchten wir Bananen, Äpfel, Zitronen, Trauben und Kiwi. Zuerst schnitten wir das Obst in kleine Teile. Dann aßen wir den Obstsalat.

- Schülerinnen der 2. Klasse -

 

 

Fußball-Spielefest

 

Am 22. Mai radelten 13 Kinder der 3. Klasse mit von der Firma SST-Solar gesponserten T-Shirts gemeinsam zum Sportplatz Untere Au in Schlins. Dort fand das Fußball-Spielefest der Bezirke Bludenz und Feldkirch statt. Die Freude am Spielen und an der Bewegung stand im Vordergrund und so waren es zwar Matches mit viel Einsatz, die aber alle sehr fair verliefen. Insgesamt kämpften wir gegen 4 Mannschaften. Mit einer Niederlage, einem Unentschieden und zwei Siegen konnten wir auch mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein. Alle Teilnehmer bekamen Erinnerungsmedaillien und Anerkennungspreise.

Im Anschluss daran radelten wir zur Grillstation Turbo in Beschling, wo wir uns stärkten. Nachdem uns der Chef dort noch ein Eis spendiert hatte, fuhren wir zum Kindergarten Motten zurück. Den wartenden Eltern wurde natrlich alles nochmals genau erzählt und schließlich ging es ab nach Hause.

Sportausflug 2. Klasse (15. 6. 2018)

 

Am 15. 6. 2018 machten wir einen kleinen Sportausflug zum Fußballplatz. Die Kinder konnten nach Herzenslust Ball spielen, die Wiese für Kunststücke benutzen und den Spielplatz bevölkern. Auch im Wald fühlten die Kinder sich sehr wohl. Mit einem kleinen Eis beendeten wir unseren Ausflug und kehrten zur Schule zurück.

 

Wandertag 1. und 2. Klasse (27. 6. 2018)

 

Bei wunderbarem Wanderwetter trafen wir uns wie gewohnt bei der Schule. Wir wanderten über Frastafeders zum Spielplatz nach Frastanz. Nach einer ausgiebigen Spiel- und Jausenpause ging es weiter zum Schwimmbad Felsenau. Nach vielen Schwimmrunden und Wassersprüngen konnten die Kinder um 13.00 Uhr wieder abgeholt werden. 

 

Zweitägiger Wandertag 4. Stufe

 

Die Jungs der 4. Stufe durften heuer zum Abschluss ihrer Volksschulzeit zwei Tage im Nenzinger Himmel verbringen.

Am 28. Juni fuhren wir zur Hütte von Daniela und Michael Gager. Dort wurde erstmal ausgepackt. Danach wanderten wir zum Hirschseelein, wo die wagemutigen Schüler sich im kalten Schmelzwasser der umliegenden Berge abkühlten. Danach wurde gegrillt. Am späteren Nachmittag besichtigten wir die Säge und das Kraftwerk. Natürlich schauten wir am Abend auch das Fußballspiel England - Belgien an. Zu fortgeschrittener Stunde wurde dann noch intensiv im Keller Tischtennis gespielt. Nach einer kurzen Nacht gab es ein leckeres Frühstück und anschließend wanderten wir noch zum Stüber Wasserfall. Müde, aber zufrieden traten wir um 12:30 Uhr die Heimreise an.

 

Vielen Dank an Daniela und Michael für die tolle Organisation!

 

 

Bouldern

 

Am 2. Juli ging die 3. Klasse nach Bürs zur Klimmerei. Dort durften die Schüler unter fachmännischer Anleitung nach Herzenslust klettern. Die beiden Instuktoren hatten auch einige Spiele vorbereitet, und so ging der Vormittag im Nu vorbei. Zum Abschluss gab es noch ein Eis und dann fuhren wir mit Toni zurück nach Halden.

 

Klassenkonzert 1. und 2. Klasse (4. 7. 2018)

 

Für ein Klassenkonzert durften die Kinder ihre Instrumente mitbringen und ihr Können der Klasse vorstellen. Wir hörten verschiedene Beiträge mit Blockflöte, Violine, Gitarre und Klavier. Auch ein Pantomime und ein Zauberer gesellten sich dazu. Ein paar Schüler lasen kleine Geschichten zur Auflockerung. Schließlich sangen wir gemeinsam auch noch ein paar Lieder.

 

Spielen am Bach: alle Klassen (5. 7. 2018)

 

Am Donnerstag, den 5. Juli 2018 wanderten wir mit allen Klassen von der Schule weg über Anderhalden zur Galina. Unter der Brücke beim Hüttchen durften die Kinder im Bachbett spielen: Stausee bauen, Papierboot-Rennen veranstalten, Steine bemalen usw. Jede Klasse entzündete ein kleines Feuer, sodass die Kinder ihre mitgebrachten Würstchen grillen konnten. Um halb zwölf brachte der Elternverein noch ein Eis vorbei. 

Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, sodass ab ca. 12.00 Uhr die ersten Kinder bei Regen wieder abgeholt werden konnten.

 

©ARGEKleinschulen 2006 Letztes Update dieser Seite:
10. Juli 2018